drucken

    Estronex Urintest - Brustkrebsvorsorge Test

    Zur Bestimmung eines erhöhten Karzinomrisikos (Krebsrisiko) der Brust und anderen östrogenabhängigen Tumoren.
    Mit Hilfe des Estronex Urintest können Sie Ihr Krebsrisiko eindämpfen und Vorsorge betreiben, in Falle von bereits familiären Vorerkrankungen. Nachweis einer Östrogendominanz sowie der Bestimmung von Östrogenmetaboliten.
    Leichte Probeentnahme, kostenlose Rücksendung ins Labor sowie eine genaue Auswertung des Testmateriales im Labor. Sie benötigen keinen Arzttermin, Sie bestimmen selbst, wann Sie den Test durchführen und ersparen sich damit lange Wartezeiten. Ohne Stress und ganz einfach von Zuhause aus.

    Art.Nr.:
    DIME310008DE
    Hersteller:
    Gewicht:
    0.200 kg
    108,99 EUR
    (108,99 EUR pro Stück)
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Versandkostenfreier Artikel in DE
    Labortest Urintest Frau

    Estronex Urintest - Brustkrebsvorsorge Test

    Untersuchungsart: Urintest

    Brustkrebs bei Frauen ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung – ca. 60.000 Frauen pro Jahr erhalten diese schreckliche Diagnose. In frühen Stadien sind die Heilungschancen wesentlich größer und besser als bei fortgeschrittener Erkrankung, sodass regelmäßig ein Gesundheitscheck durchgeführt werden sollte. Sehr wichtig, bei Frauen die bereits in der Familie mit Brustkrebs Erkrankungen konfrontiert wurden sind. Frauen mit erblicher Belastung erkranken häufiger. So erhöht Brustkrebs bei Verwandten 1. Grades (Mutter, Schwester) das Risiko selbst daran zu erkranken um das Zwei- bis Dreifache. Bei allen Frauen ab 30 Jahren gilt bereits ein erhöhtes Risiko an Brustkrebs zu erkranken. Die allgemeine Gesundheitsvorsorge sollte immer hier Priorität haben! Hat der Krebs bereits eine Brust befallen, erhöht sich das Risiko, dass er sich später auch in der anderen Brust entwickelt. 

    Laborchemische Analyse:

    der Estrogenmetabolite 2-, 4- und 16-Hydroxy- Östron sowie 2- und 4-Methoxy-Östron zur Bestimmung
    eines erhöhten Karzinomrisikos (Krebsrisiko) der Brust und anderer östrogenabhängiger Tumoren. Aus diesen Parametern werden zusätzlich die 2/16-Hydroxy-Östrogen-Ratio sowie die Methylierungsratio berechnet.

    Über diesen Test:

    Metabolite des Östrogenstoffwechsels scheinen bei der Entstehung östrogenabhängiger Tumorerkrankungen wie dem Mammakarzinom  (Brustkrebs) eine entscheidende Rolle zu spielen. Insbesondere Östrogenmetabolite mit starker östrogenartiger Wirkung wie das 16-Hydroxy-Östron stellen einen Risikofaktor dar. Metabolite wie das 4-Hydroxy-Östron werden bei ungenügender Methylierung in der Phase-II-Entgiftung zu Quinonen umgewandelt, die an der DNA Mutationen auslösen und damit das Krebsrisiko erhöhen können. Die Analyse aller wichtigen Östrogen-Metabolite ermöglicht erstmals einen detaillierten individuellen Einblick in den Östrogenstoffwechsel und dient als Grundlage für präventive Maßnahmen im Bereich von östrogenabhängigen Tumoren. Durch diätetitsche Maßnahmen wie dem Verzehr von Indol-3-Carbinol-haltigem Gemüse wie z. B. Brokkoli oder Rosenkohl sowie Fisch, Fischöl und Leinsamen lässt sich die 2/16-Östrogenratio erhöhen und das Langzeitrisiko für einen östrogenabhängigen Tumor senken. Auch Nahrungsergänzungsmittel in Form von B-Vitaminen (B6 und Folsäure) sowie sportliche Betätigung, Gewichtsreduzierung bei Übergewicht und Einschränkung des Alkoholkonsums können zur Prävention beitragen. Bei Brustkrebs ist anzunehmen, dass Estradiol und seine Metabolite als Wachstumsfaktoren wirken, die bösartig entartete Zellen zum weiteren Wachstum veranlassen.

    Hier Musterbefund ansehen!

    Das Testset umfasst:

    1 Anleitung zur Probengewinnung
    1 Urin-Röhrchen (Monovette), inkl. Etikett und gelber Spritze
    1 Urin-Becher
    1 Versandgefäß
    1 Versandtasche (bereits Portofrei in Deutschland und Österreich)

    Diskrete Lieferung, unsere Zustellung aller Diagnostik Tests erfolgt neutral verpackt.

    Hier Testanleitung ansehen!

    Indikationen:

    > bei allen Frauen ab 30 Jahren
    > bei Frauen mit Brustkrebs in der familiären Vorgeschichte
    > zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge

    Bekannte Risikofaktoren, die das Brustkrebsrisiko erhöhen:

    > Höheres Lebensalter (Frauen zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr erkranken am häufigsten)
    > Familiäre Belastung (d. h. Brustkrebserkrankung bei Mutter oder Schwester)
    > Genetische Veränderungen im sogenannten BRCA1/2-Gen (bei ca. 5-10% der Brustkrebsfälle)
    > Brustkrebs der anderen Brust
    > Mastopathie (eine zunächst gutartige Veränderung im Brustdrüsengewebe)
    > Ungesunde Lebensweise (z. B. fettreiche Ernährung, Alkohol, Rauchen, wenig Bewegung)
    > Frühe erste Menstruation (<12. Lebensjahr) oder spätes Einsetzen der Wechseljahre (>52. Lebensjahr)
    > Kinderlosigkeit oder späte erste Schwangerschaft (>30. Lebensjahr)
    > Nicht-Stillen oder kurze Stillzeit (<6 Monate)

    Brustkrebs kann jedoch auch bei Frauen auftreten, die keine der o.g. Risikofaktoren haben. Grundsätzlich kann es jede Frau betreffen.
    Auch Männer können in sehr seltenen Fällen an Brustkrebs erkranken, dies ist nicht ausgeschlossen.

    Die Ergebnisse dienen als Grundlage für eine individuelle Therapie, die ausschließlich nach Rücksprache mit einem Arzt oder Therapeuten erfolgen sollte.

    Wie läuft der Bestellvorgang ab?

    Nach Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen das gewünschte Test-Paket mit einer ausführlichen Anleitung zu. Sie geben Ihre Probe in ein Röhrchen, schicken es in einem vorbereiteten Kuvert an unser Partnerlabor, GANZIMMUN DIAGNOSTICS AG, und erhalten einen Befund mit der Bewertung Ihres Profils nach ca. 4-7 Werktagen.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei diesem Test eine Erstattung durch die Private Krankenkasse nicht immer gewährleistet ist. Klären Sie daher bitte mit Ihrer Krankenkasse ab, ob die Leistungen erstattet werden.

    Im Kaufpreis des Test-Sets ist die Auswertung durch das Labor bereits enthalten. Es fallen keine weiteren Kosten an.

    Hier Fragen und Antworten / FAQ über Diagnostik Test ansehen! 

    1. Testpaket bestellen
    2. Urinprobe
    3. Versand der Probe
    4. Laborauswertung
    5. Ihr Laborbefund
    Zahlungsmethoden
    Wir versenden mit
    Service

    +49 375 272127 360

    info@careshop360.de

    Geprüfte Leistungen

    Schnelle Lieferzeit

    Bequem Zahlen

    Ausgewählte Produkte

    Günstige Versandkosten

    TOP Qualität