Wäsche sortieren:

    Sortieren Sie Ihre Wäsche nach Waschtemperaturen und Stofftypen wie es auf den Pflegehinweisen / Waschetiketten Ihrer Kleidungsstücke beschrieben ist. Waschen Sie helle und dunkle Kleidung separat und Kleidung mit gleichem Farbton und Waschtemperatur gemeinsam. Dies schützt Ihre Kleidung vor Vergrauungen und Verfärbungen. Drehen Sie bunte Kleidung vor dem Waschen auf die linke Seite. Die Farbe bleibt so länger frisch und Streifen werden verhindert. Leeren Sie alle Taschen in Hemden, Jacken und Hosen vor dem Waschen gründlich aus und schließen Sie Reißverschlüsse und Knopfleisten. Stark verschmutzte Kleidung mit Gallseife vorbehandeln oder entsprechend die Tipps zur Fleckentfernung beachten. Zu empfehlen ist es die Wäsche in Gruppen zu sortieren: Weiße, helle Farben, Farbiges und Feines (Wolle, Seide etc.) sowie dunkles bzw. schwarzes.

    Richtiges Beladen der Maschine:

    Zu wenig Wäsche in Ihrer Maschine, heißt Sie verbrauchen unnötig Energie. Zu viel Wäsche in Ihrer Maschine, heißt die Wäsche kann nicht richtig in der Trommel gedreht werden und somit auch nicht richtig gereinigt werden. Das Waschmittel kann sich bei zu starker Beladung der Waschmaschine nicht optimal auflösen und auch beim Schleudergang nicht sauber und gut genug ausgespült werden. Bitte beachten Sie ebenfalls immer die Empfehlungen Ihres Waschgeräteherstellers für die verschiedenen Waschprogramme Ihrer Maschine. Nach Füllung der Maschine sollte immer noch ein faustbreiter Abstand zwischen Wäsche und Trommel bleiben. Bei Fein und Wollwäsche sollte nur die Hälfte der Waschtrommel ausgefüllt sein.

    Wäsche trocknen:

    Die Wäsche möglichst schnell aus der Waschmaschine holen. Da sich verbliebenen Mikroorganismen vermehren können (gerade Wichtig bei Waschtemperaturen unter 60°C) und einen "muffigen" Geruch in der Wäsche hinterlassen. Zur Belüftung nach dem Waschvorgang die Waschmittelschublade und Trommeltür offen stehen lassen. Wäsche trocknet am energiesparendsten an der frischen Luft. Beim Trocknen im Trockner sollte dieser nicht überladen sein und eine Übertrocknung der Wäsche sollte vermieden werden.

    Tipps zum Waschen spezieller Kleidungsmaterialien mit Sonett Produkten:

    Sportwäsche, Microfasern  

    wie Goretex, Sympatex, Softshell
    Achtung! Immer eingenähtes Pflegeetikett Ihrer Kleidung beachten!

    Wenn nicht anders angegeben wie folgt vorgehen:

    Schonwaschgang für 40°C Wäsche wählen
    Sonett Waschmittel Color verwenden,
    richtige Dosierung beachten
    Zusätzlichen Spülgang einstellen
    Nur ganz schonend schleudern

    Falls im Trockner getrocknet wird:

    bitte bei niederer Temperatur und mit geringer Füllung trocknen.

    Daunen Jacken und Kissen

    Daunen vertragen das Waschmittel für Wolle und Seide recht gut.  Ganz wichtig: beim Trocknen müssen die Daunen ständig bewegt werden, damit sie nicht verkleben und verklumpen.

    Wenn nicht anders angegeben wie folgt vorgehen:

    Schonwaschgang für 30°C Wäsche wählen
    Sonett Olivenwaschmittel für Wolle und Seide verwenden – ohne Enthärter
    Zusätzlichen Spülgang einstellen
    Nur ganz schonend schleudern
    Trocknen im Wäschetrockner bei niederer Temperatur und geringer Befüllung 
    Beim Trocknen auf der Leine müssen Daunen immer wieder aufgeschüttelt werden.

    Schaffelle 

    Schaffell nur waschen, wenn lüften, ausklopfen und ausbürsten nicht mehr hilft. Schaffelle, auch waschbare, neigen in der Regel dazu, nach dem Waschen hart zu werden, deshalb ist die Reinigungsmethode am besten, bei der das Leder weit möglichst trocken bleibt. Wir empfehlen die Methode der Handwäsche siehe unten.

    Wenn nicht anders angegeben wie folgt vorgehen:

    In der Fellbreite Handtücher über den Badewannenrand legen und die Hälfte des Felles darüber legen.
    Mit dem Duschkopf und lauwarmem Wasser das Fell rasch befeuchten und dabei so wenig wie möglich das Leder einnässen. 
    Sonett Olivenwaschmittel für Wolle und Seide in einem kleinen Becher mit Wasser mischen, (ca. 5 ml = 1 voller Teelöffel auf 100 ml Wasser = 1 kleiner Joghurtbecher) und damit die Fellhälfte ein shampoonieren und ggf. die Flecken damit bearbeiten. Dann mit dem Duschkopf und lauwarmem Wasser das Waschmittel rasch ausspülen und mit einem Handtuch das Fell trocken drücken. Das Gleiche für die andere Fellhälfte wiederholen. Das Fell dann zum Trocknen auf einen Wäscheständer legen und während des Trocknens immer mal wieder schütteln. Bitte nicht in die Sonne legen oder neben Heizungen stellen. Das getrocknete Fell kann dann mit einer groben Bürste gebürstet werden und sieht wieder aus wie neu.

    Waschmittel Arten und welches ist für was geeignet?

    Vollwaschmittel

    Sind mit Bleichmitteln versetzt. Wichtig bei bunten Textilien, diese müssen farbecht sein. Ein Vollwaschmittel eignet sich hervorragend bei stark Verschmutzter Wäsche und für weiße Kochwäsche und kann normalerweise bis zu 95°C verwendet werden.

    COLOR Waschmittel

    Eignen sich für bunte, pflegeleichte Wäsche, bei Waschtemperaturen von 30°C bis 60°C einsetzbar. Hierzu gehören Baumwoll-, Misch- und Synthetik Stoffe (z.B. Polyester).
    Es ist keine Bleiche im Color Waschmittel enthalten.

    Flüssiges Waschmittel

    Für den Temperaturbereich von 30°C bis 60°C  für bunte wie auch weiße Wäsche gut geeignet, einsetzbar für Baumwoll-, Misch- und Synthetik Stoffe  (z.B. Polyester). Einsatzbereich wie Vollwaschmittel - aber ohne Bleiche.

    Cleanut

    Für Feines (z.B. Batist, Blusen, Dessous...) und Buntes zu empfehlen. Das Besondere: der enthaltene Waschnuss-Extrakt hat einen Weichspüleffekt - besonders auf Baumwollgewebe. Der Waschnuss-Extrakt pflegt die Farben und schont das Gewebe.

    Wolle & Seide

    Sehr empfindliche Fasern / Stoffe, wie Seide und Wolle brauchen eine ganz sanfte und besondere Wäschepflege. Die Naturfasern werden sonst geschädigt und verlieren ihre Eigenschaften (z.B. Feuchtigkeitsaufnahme, Wärmeisolierung)
    Mit einem Wollwaschmittel können Sie alle Wollarten und alle Seidenarten aber auch Daunenbekleidung, Daunenschlafsäcke und Schaffelle reinigen. Benutze Sie das Wollwaschprogramm bzw. das Schonwaschprogramm Ihrer Waschmaschine. Bitte beachten Sie das Pflegeetikett Ihrer Wäsche und die Dosierungsangaben des Waschmittelherstellers!

    Sport & Outdoor

    Eignet sich für Ihre Funktionsbekleidung, Sportkleidung, Badebekleidung. Es schont die atmungsaktive Membran Ihrer Sport & Outdoor Bekleidung. Keine Waschmittel mit Seifenanteil und auch keine Weichspüler benutzen, dies würde die Membran verstopfen und zerstören. Es hilft Ihrer Kleidung gegen lästige Schweißgerüche im Gewebe des Stoffes. Diese Geruchskiller funktionieren auch bei niedrigen Waschtemperaturen hervorragend.

    Allergiker Waschmittel für empfindliche Haut:

    Bitte nutzen Sie immer dafür die speziellen Waschmittel-Produkte die für Allergiker geeignet und dafür ausgeschrieben sind. (Siehe speziell Allergiker Waschmittel) Empfehlenswert ist immer ein zusätzlicher Spülgang, da die meisten Waschmaschinen mit wenig Wasser waschen. So stellen Sie sicher, dass auch wirklich alle Waschmittelreste ausgespült werden um Ihre Haut nicht noch mehr zu reizen. Eine andere Methode wäre, sofern Ihre Waschmaschine diese Einstellung besitzt, dass Waschen mit einem höheren Wasserstand. Empfehlenswert sind ebenfalls die Wäschespüler von Sonett für alle Textilarten und Waschprogramme. Bitte dem letzten Spülwasser beimengen. Der Sonett Wäschespüler hilft Seifenreste auszuspülen und neutralisiert das Spülwasser, dies ist gerade wichtig für empfindliche Menschen wie Allergiker und hautsensible Menschen. Ebenfalls frischt dieser Ihre Farben auf, glättet die Fasern und macht die Wäsche zusätzlich weich.

    Häufige Fragen beim Waschen:

    Ich habe immer Waschmittelrückstände in der Kleidung, was mache ich falsch? Wie kann ich diese vermeiden?

    Es könnte sich um Rückstände von Waschmittel Pulver oder Enthärter handeln.
    Waschmaschine könnte zu voll sein.

    Probieren Sie einmal:

    Bitte füllen Sie die Maschine immer so, dass noch ein faustbreiter Abstand zwischen Wäsche und Trommel bleibt. Bei Fein und Wollwäsche sollte nur die Hälfte der Waschtrommel ausgefüllt sein. Wäschespüler von Sonett für alle Textilarten und Waschprogramme nutzen. Der Sonett Wäschespüler hilft Seifenreste auszuspülen und neutralisiert das Spülwasser (wichtig auch für empfindliche Menschen). Er frischt die Farben auf, glättet die Fasern und macht die Wäsche zusätzlich weich.

    Weiße Streifen auf dunkler Kleidung?

    Probieren Sie einmal:

    Waschmaschine ist vermutlich zu voll. Waschmittel falsch dosiert oder kann sich nicht genügend auflösen. Beim Schleudern entstehen dann die „Niederschlagsstreifen“. Dunkle Kleidung vor dem waschen auf die linke Seite drehen. Zu empfehlen ist für dunkle Kleidung ein geeignetes Waschmittel für dunkle bzw. schwarze Kleidung.

    Grau-schmierige Klümpchen in der Wäsche oder in der Waschmaschine: 

    Hierbei handelt es sich um sogenannte „Fettläuse“ - Kalkseife und Fette.
    Diese entstehen meist wenn das Waschmittel unterdosiert wird und dazu die Waschmaschine immer zu voll beladen ist und die Wäsche oft noch durch fettigen Schmutz stärker belastet wird. Dadurch tritt eine geringere Fettlösekraft des Waschmittels ein. Kalkseife und nicht gelöstes Fett verbinden sich dann zu den vermeintlichen Fettläusen in Ihrer Waschmaschine und damit auf Ihrer Wäsche.

    Probieren Sie einmal:

    Richtige Dosierung des Enthärters abgestimmt auf Ihre Vorort bestehende Wasserhärte, richtiges Dosieren Ihres Waschmittels (um die Rückstände in Ihrer Waschmaschine aufzulösen empfehlen wir als ersten Schritt eine Wäsche bei höherer Temperatur 90°C und eine Erhöhung des Waschmittels um mindestens 20% über der richtigen Dosierung).

    Die Kleidung im Schrank riecht muffig, woran könnte dies liegen?

    Bei längerem hängen bzw. liegen im Schrank kann die Wäsche einen muffigen, unangenehmen Geruch annehmen. Waschmittelrückstände in der Wäsche können dies verursachen. Durch zu niedrige Waschmittel Dosierung entstandenen Kalkseifen lagern sich wegen der zu schwachen Waschlauge auf Ihrer Kleidung ab und können sich übelriechend zersetzen.

    Probieren Sie einmal:

    Die Waschmaschine nicht überladen und je nach Waschmittelhersteller das Waschmittel richtig dosieren, unter Beachtung der örtlichen Wasserhärte.
    Gegenfalls einen zusätzlichen Spülgang einschalten. Wäschespüler verwenden. Dieser hilft Rückstände auszuspülen, neutralisiert die Wäsche (sauer nach basisch), frischt die Farben auf (besonders rot und gelb).

    Die Waschmaschine schäumt über, was habe ich falsch gemacht?

    Das Waschmittel ist viel zu hoch dosiert. Dies kann schnell bei sehr weichem Wasser passieren. (Erkundigen Sie sich bei Ihrem Wasserwerk über Ihre Wasserqualität bzw. Wasserhärte)

    Probieren Sie einmal:

    Die Waschmittel-Dosierung so zureduzieren, sodass Sie im Sichtfenster nur noch einen leichten Schaum sehen.

    Meine weiße Wäsche ist vergraut?

    Sollten Sie mit den Waschmitteln aus dem Baukastensystem waschen, sollten Sie beachten, dass im Waschmittel kein Bleichmittel enthalten ist und Sie dies gesondert hinzufügen sollten. Wenn überhaupt kein Bleichmittel verwendet wird, wird die Wäsche mit der Zeit zwangsläufig grau.

    Probieren Sie einmal:

    Bitte beachten Sie in diesem Fall, die Hinweise auf dem Waschmittel zur richtigen Dosierung bzw. die empfohlenen richtigen Mengen des Bleichmittels bzw. des Enthärters. Zugabe von Bleichmittel ab 50°C anwendbar, es wird mehrere Waschgänge erforderlich sein bis Ihre Wäsche wieder schön weiß strahlt. Wichtig bei Bleichmittel ist die Einhaltung der richtigen Dosierung, sonst wirkt es nicht! Bleichen unter 50°C ist durch Einweichen möglich.

    Wofür benötige ich eigentlich Wäschespüler?

    Wäschespüler besteht aus ca. 20%iger Zitronensäure. Diese hilft Waschmittelrückstände zu lösen und diese gut auszuspülen. Der Wäschespüler neutralisiert die Wäsche (sauer nach basisch) und frischt die Farben auf (besonders rot und gelb). Geeignet bei Menschen die unter ständigen Hautreizungen durch Waschmittel leiden, sowie sehr empfindliche, von Allergien geplagte Menschen. 


    Zurück

    Zahlungsmethoden
    Wir versenden mit
    Service

    +49 375 272127 360

    info@careshop360.de

    Geprüfte Leistungen

    Schnelle Lieferzeit

    Bequem Zahlen

    Ausgewählte Produkte

    30 Tage Rückgaberecht

    Faire Versandkosten