drucken

    Legionellen Trinkwasseranalyse Test

    Dieser Test dient der Überprüfung des Trinkwassers auf Legionellen. Und gibt Ihnen eine sichere Auskunft über die Wasserqualität hinsichtlich krankheitserregender Legionellen. Leichte Probeentnahme, kostenlose Rücksendung ins Labor sowie eine genaue Auswertung des Testmateriales im Labor. Sie bestimmen selbst, wann Sie den Test durchführen. Sie sind danach schnell und sicher im klaren, wie es um Ihre Wasserqualität aussieht.

    Art.Nr.:
    DIME140001DE
    Hersteller:
    Gewicht:
    0.132 kg
    38,45 EUR
    (38,45 EUR pro Stück)
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Versandkostenfreier Artikel in DE
    Labortest Waasertest

    Legionellen Trinkwasseranalyse Test

    Untersuchungsart: Trinkwasseruntersuchung / Analyse

    In Deutschland ist die Legionellose die bedeutendste Krankheit, die durch Wasser übertragen werden kann. Legionellen sind Bakterien, die sich im warmen Wasser vermehren. Sie kommen vor  im Trinkwasser, in Klimaanlagen oder Rückkühlsystemen vorkommen. Werden Legionellen eingeatmet, können sie schwere Lungenentzündungen, die sog. Legionellose oder Legionärskrankheit, hervorrufen. Die Legionellose ist nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtig. Eine Infektion mit Legionellen kann aber auch eine leicht verlaufende, grippeähnliche Erkrankung, das Pontiac Fieber verursachen.

    Orientierende Legionellen Trinkwasseruntersuchung

    Über diesen Test:

    Ursache für gesundheitsschädliche Belastungen des Trinkwassers sind vor allem mikrobiologische Kontaminationen mit Legionellen.
    Derzeit sind etwa 48 Legionellenarten bekannt. Die für Erkrankungen des Menschen bedeutsamste Art ist Legionella pneumophila. Diese Bakterien kommen weltweit in Oberflächengewässern, im Erdboden und in geringen Mengen auch im Grundwasser vor. Deshalb können sich auch in dem von Wasserwerken gelieferten Trinkwasser in geringem Umfang Legionellen befinden. Diese Bakterien können sich in Warmwasserbereitungsanlagen bei Temperaturen zwischen 30 und 45°C optimal vermehren. Das Vorhandensein von Biofilmen und Ablagerungen sowie eine Stagnation des Wassers kann in den Wasserrohren zu erhöhten Legionellenkeimzahlen im Wasser führen. Als Übertragungswege kommen sowohl die Inhalation von Aerosolen als auch eine Aspiration von legionellenhaltigem Wasser in Frage. Eine Legionelleninfektion kann eine Legionellose mit Lungenentzündung (Legionärskrankheit) hervorrufen. Diese beginnt mit allgemeinem Unwohlsein, Kopf- und Gliederschmerzen, unproduktivem Reizhusten, Schüttelfrost, Temperaturanstieg auf 39-40°C. Eine Legionelleninfektion ohne Lungenentzündung (Pontiac Fieber) führt zu einem grippeähnlichen Krankheitsbild mit Kopf- und Gliederschmerzen, Husten und Fieber. Neueste Untersuchungen zeigen, dass jede sechste Trinkwasseranlage (16%) in deutschen Gebäuden eine zu hohe Legionellen-Konzentration aufweist. Als Grenzwert gilt der „technische Maßnahmenwert“, der bei 100 KBE* Legionellen /100 ml Trinkwasser liegt.

    *KBE = Koloniebildende Einheiten

    Die optimalen Lebensbedingungen für Legionellen sind:

    > Süß- und Salzwasser
    > Frischwassernachspeisung
    > lange Verweilzeit
    > Temperaturbereich 25–50 °C

    Entsprechende gute Bedingungen für Legionellen können beispielsweise bestehen in:

    > Warmwassererzeugungs- und Warmwasserverteilungsanlagen
    > Wassertanks und Boilern
    > Krankenhäusern
    > öffentlichen Duschen (z. B. Schulduschen)
    > Wannenbädern und Stationsbädern
    > Luftwäschern von Klimaanlagen
    > Kühltürmen
    > Biofilmen
    > Kaltwasserzuleitungen mit langen Stillstands Zeiten 
       (z. B. nach einem längeren Urlaub oder mäßig genutzten Feuerlöschleitungen mit Trinkwasseranbindung)
    > Kaltwasserzuleitungen mit Wärmeeinwirkung von außen oder zu Thermomischern
    > Totleitungen
    > Schwimmbädern (Pool im häuslichen Bereich)

    Hier Musterbefund ansehen!

    Das Testset umfasst:

    1 Anleitung zur Probennahme
    1 Anleitung zur Befundabfrage
    1 Probenbegleitschein
    1 Garantieschein
    1 Probenröhrchen
    1 Versandtasche (bereits Portofrei in Deutschland und Österreich)

    Diskrete Lieferung, unsere Zustellung aller Diagnostik Tests erfolgt neutral verpackt.

    Hier Testanleitung ansehen!

    Wie läuft der Bestellvorgang ab?

    Nach Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen das gewünschte Test-Paket mit einer ausführlichen Anleitung zu. Sie geben die Wasserprobe in ein Röhrchen, schicken es in einem vorbereiteten Kuvert an unser Partnerlabor GANZIMMUN DIAGNOSTICS AG und erhalten das Testerergebnis nach ca. 14 Tagen.

    Im Kaufpreis des Test-Sets ist die Auswertung durch das Labor bereits enthalten. Es fallen keine weiteren Kosten an.

    Auf dem Ergebnis sehen Sie auf einen Blick, ob und wie hoch Ihr Wasser mit Legionellen belastet ist.

    Rechtlicher Hinweis: Die Entnahme aller Proben erfolgt durch den Auftraggeber. Bei dieser Trinkwasseranalyse handelt es sich um eine orientierende Untersuchung, welche nicht auf der Grundlage der aktuellen Trinkwasserverordnung durchgeführt wird. Eine behördliche oder gerichtliche Anerkennung der Untersuchungsergebnisse ist ausgeschlossen.

    Hier Fragen und Antworten / FAQ über Diagnostik Test ansehen!

    Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    1. Testpaket bestellen
    2. Trinkwasser-Entnahme
    3. Versand der Probe
    4. Laborauswertung
    5. Ihr Laborbefund
    Zahlungsmethoden
    Wir versenden mit
    Verpackungslizenz

    Verpackungsrecycling: Duales System Interseroh - Lizenzierter Partner DE1260399423247-V

    Geprüfte Leistungen

    Schnelle Lieferzeit

    Bequem Zahlen

    Ausgewählte Produkte

    Günstige Versandkosten

    TOP Qualität