drucken

    Nitrostress Urintest

    Nitrostress - Grund vieler "unerklärbarer" Krankheiten/Krankheitssymptome!?! Laborchemische Auswertung von Citrullin, Methylmalonsäure, Nitrophenylessigsäure zur Bestimmung einer erhöhten Belastung mit reaktiven Stickstoffverbindungen (Nitrostress®) Leichte Probeentnahme, kostenlose Rücksendung ins Labor sowie eine genaue Auswertung des Testmateriales im Labor. Sie benötigen keinen Arzttermin, Sie bestimmen selbst, wann Sie den Test durchführen und ersparen sich damit lange Wartezeiten. Ohne Stress und ganz einfach von Zuhause aus.

    Art.Nr.:
    DIME310002DE
    Hersteller:
    Lieferzeit:
    Gewicht:
    0.000 kg
    87,00 EUR
    (87,00 EUR pro Stück)
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Versandkostenfreier Artikel in DE
    Labortest Urintest Mann Frau

    Untersuchungsart: Urintest

    Nitrostress - Grund vieler "unerklärbarer" Krankheiten/Krankheitssymptome

    Sind Sie seit Jahren ständig und oft krank oder beklagen sich über zunehmende Überforderung ob körperlich oder seelisch. Fühlen Sie sich häufig wie als ob Sie das Burn-out Syndrom erfasst hat. Sie leiden vermutlich an ständiger Müdigkeit, Erschöpfung, Leistungsminderung, geringer Belastbarkeit, Konzentrationsstörungen (Kinder ADHS!), Kopfschmerzen, Migräne, Depressionen, Schlafstörungen, Reizdarmproblemen, Muskel- und Gelenkschmerzen wie z. B. Fibromylagie, chronischen Infektionen wie EBV (Eppstein-Barr-Virus) oder Borreliose, an  unklaren Nervenentzündungen (Polyneuropathie), Schildrüsenfunktionsstörungen, Zyklusstörungen, laufenden Infekten, chronischen Entzündungen, vielleicht auch an CFS oder MCS und vielem mehr. Sie laufen von einem Arzt zum nächsten Arzt? Jedoch leider immer wieder ohne eindeutige Diagnose und Sie bekommen ständig die Antwort; das keine organische Ursache erkennbar ist! Ihre Beschwerden werden als psychosomatisch eingestuft. Sie sind frustriert und fühlen sich unverstanden. Der Nitrostress Bluttest kann Ihnen hier weiterhelfen. Diese Neueste wissenschaftliche Untersuchung deuten darauf hin, dass diese so genannten Multisystem- bzw. Organerkrankungen oft eine einzige biochemische Ursache haben.

    Laborchemische Analyse:

    von Citrullin, Methylmalonsäure, Nitrophenylessigsäure zur Bestimmung einer erhöhten Belastung mit reaktiven Stickstoffverbindungen (Nitrostress®)

    Über diesen Test:

    Nitrosativer Stress ist eine biochemische Entgleisung des Stickstoffmonoxid-Geschehens. Analog zum oxidativen Stress, bei dem ein Überschuss an freien Sauerstoffradikalen unerwünschte Oxidationsprozesse fördert, kann eine überschießende Bildung des Stickstoffmonoxid-Radikals (NO) und seiner aggressiven Folgeprodukte (z. B. Peroxynitrit, Nitrotyrosin) auf allen Ebenen des intra- und extrazellulären Stoffwechsels tiefgreifende und gravierende Auswirkungen zeigen. Die moderne Nitrostress®-Labordiagnostik macht die biochemischen Entgleisungen messbar und dient als wichtiges Instrument zur Erkennung nitrosativer Stressvorgänge
    insbesondere bei chronischen Multisystemerkrankungen.

    In Analogie zum oxidativen Stress, bei dem freie Sauerstoff-Radikale das Gleichgewicht im Körper zugunsten Oxidationsfördernder Prozesse verschieben, spricht man bei der überschießenden Bildung des Radikals Stickstoffmonoxid (NO) und seiner Folgeprodukte Peroxinitrit, Nitrotyrosin und Nitrophenylessigsäure vom Nitrostress.

    Stickstoffmonoxid (NO) ist ein freies Radikal, das in fast allen Zellen des menschlichen Körpers gebildet werden kann. Aufgrund seiner geringen Größe und hohen Lipophilie diffundiert NO rasch durch biologische Membranen. Es besitzt eine kurze Wirkungsdauer, entfaltet dafür aber eine hohe biologische Aktivität. Mit Sauerstoff reagiert NO aufgrund seiner Kurzlebigkeit schnell zu Nitrit und Nitrat. Die Bildung von NO erfolgt durch das Enzym NO-Synthetase aus L-Arginin. Als Nebenprodukt dieser Reaktion entstehen Citrullin und Wasser.

    Info: Der Nachweis von Citrullin im Urin ist der Marker für die NO-Bildung.

    NO und Vitamin B12-Mangel Cobalamine bilden eine Stoffgruppe, deren wichtigster Vertreter das Vitamin B12 ist. Vitamin B12 ist ein bedeutender NO-Fänger und wird auch als Antidot bei Cyanid- bzw. Blausäurevergiftungen eingesetzt. Vitamin B12 fungiert als Kofaktor bei der Methionin-Synthese aus Homocystein. Bei Vitamin B12-Mangel fällt vermehrt Homocystein an, das einen kardiovaskulären Risikofaktor darstellt und auch im Zusammenhang mit Demenzerkrankungen steht. Vitamin B12 ist auch am Citratzyklus beteiligt: Es fungiert als Coenzym der Methylmalonyl-CoA-Mutase, die Methylmalonyl-CoA zu Succinyl-CoA katalysiert. Ist dieser Stoffwechselweg gehemmt, kommt es zu einer vermehrten Ausscheidung von Methylmalonsäure. Die Konsequenzen für den Citratcyklus bestehen in einer starken Beeinträchtigung der Fettsäurensynthese, Glykolyse, Gluconeogenese sowie Anreicherung von Propionyl-CoA, aus dem Methylcitrat gebildet wird. Methylcitrat wiederum supprimiert die Aconitase und verstärkt damit die inhibitorische Wirkung von NO auf den Citratzyklus. Die indirekte Folge des Nitrostresses ist ein vermehrter Verbrauch von Vitamin B12, das als NO-Fänger fungiert. Hieraus resultiert ein Vitamin B12-Mangel.

    Info: Als funktioneller Marker des Vitamin-B12-Mangels steht die Bestimmung von Methylmalonsäure im Urin zur Verfügung.

    Hier Musterbefund ansehen!

    Das Testset umfasst:

    1 Anleitung zur Probengewinnung
    1 Urin-Röhrchen (Monovette), inkl. Etikett und gelber Spritze
    1 Urin-Becher
    1 Versandgefäß
    1 Versandtasche (bereits Portofrei)

    Diskrete Lieferung, unsere Zustellung aller Diagnostik Tests erfolgt neutral verpackt.

    Hier Testanleitung ansehen!

    Indikationen:

    > bei chronischer Müdigkeit
    > bei extremer physischer und psychischer Erschöpfung mit immer länger werdenden Erholungsphasen
    > bei eingeschränktem Konzentrationsvermögen
    > bei verringerter Ausdauerleistung
    > bei chronischer Immuninsuffizienz mit rezidivierenden therapieresistenten Infekten
    > bei Multisystemerkrankungen
    > bei chronischer Borreliose

    Die Ergebnisse dienen als Grundlage für eine individuelle Nitrostress®-Therapie mit Mikronährstoffen (z.B. Nitrostress 1 und 2 von Biogena), die ausschließlich nach Rücksprache mit einem Arzt oder Therapeuten erfolgen sollte.

    Wie läuft der Bestellvorgang ab?

    Nach Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen das gewünschte Test-Paket mit einer ausführlichen Anleitung zu. Sie geben Ihre Probe in ein Röhrchen, schicken es in einem vorbereiteten Kuvert an unser Partnerlabor, GANZIMMUN DIAGNOSTICS AG, und erhalten einen Befund mit der Bewertung Ihres Profils nach ca. 5-7 Werktagen.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei diesem Test eine Erstattung durch die Private Krankenkasse nicht immer gewährleistet ist. Klären Sie daher bitte mit Ihrer Krankenkasse ab, ob die Leistungen erstattet werden.

    Im Kaufpreis des Test-Sets ist die Auswertung durch das Labor bereits enthalten. Es fallen keine weiteren Kosten an.

    Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    1. Testpaket bestellen
    2. Urinprobe
    3. Versand der Probe
    4. Laborauswertung
    5. Ihr Laborbefund
    Zahlungsmethoden
    Wir versenden mit
    Service

    +49 375 272127 360

    info@careshop360.de

    Geprüfte Leistungen

    Schnelle Lieferzeit

    Bequem Zahlen

    Ausgewählte Produkte

    30 Tage Rückgaberecht

    Faire Versandkosten