drucken

    Allergie Test für Inhalationsallergene

    Nachweis von spezifischen IgE-Antikörper gegen die 20 häufigsten Inhalationsallergene. Leichte Probeentnahme, kostenlose Rücksendung ins Labor sowie eine genaue Auswertung des Testmateriales im Labor. Sie benötigen keinen Arzttermin, Sie bestimmen selbst, wann Sie den Test durchführen und ersparen sich damit lange Wartezeiten. Ohne Stress und ganz einfach von Zuhause aus.
    Art.Nr.:
    DIME410009DEX
    Hersteller:
    Lieferzeit:
    Gewicht:
    0.140 kg
    Unser bisheriger Preis 84,49 EUR
    Jetzt nur 81,49 EUR
    Sie sparen 4 % / 3,00 EUR
    (81,49 EUR pro Stück)
    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Versandkostenfreier Artikel in DE
    Labortest Bluttest Mann Frau Kind

    Allergie Test für Inhalationsallergene

    Untersuchungsart: Bluttest aus dem Kapillarblut

    Dieser Test gibt Ihnen eine schnelle und sichere Auskunft über die 20 häufigsten Inhalationsallergene.
    Aeroallergene oder Inhalationsallergene sind natürlich vorkommende Stoffe, die über die Luft verbreitet werden.
    Bedeutsame Allergenträger sind z. B. Pollen, Schimmelpilzsporen, Hausstaubmilben oder Tierepithelien.

    Laborchemische Analyse:

    zur Bestimmung von inhalativen Allergieauslösern aus dem Kapillarblut

    Über den Test:

    Allergische Reaktionen werden durch eine Überreaktion des Immunsystems gegenüber eigentlich harmlosen Fremdstoffen oder oft natürlich vorkommenden Bestandteilen der Umwelt ausgelöst. Inhalative Allergene kommen über die Umgebungsluft in Kontakt mit den Schleimhäuten der Augen und der Nase oder werden eingeatmet.

    Das Allergieprofil Allergo-Screen® Inhalation bietet eine Untersuchung auf die 20 wichtigsten inhalativen Allergieauslöser wie z. B. Gräser, Hausstaub oder Haustiere durch Bestimmung der allergenspezifischen Immunglobuline E (IgE) aus einer Blutprobe.

    Für die Durchführung wird nur ein sehr kleines Probenvolumen benötigt, weshalb sich diese Methode besonders für Kinder eignet.

    Untersucht werden folgende Allergene:

    Bermudagras, Lieschgras, Birke, Hasel, Erle, Olive, Platanus spp., Zypresse, Ligustrum vulg., Echte Ambrosie, Beifuß, Wegerich, Glasgkraut, Hausstaubmilben (Dermatoph. pt., Dermatoph. far.,) Acarus siro, Katze, Hund, Pferd, Schimmelpilz und dessen Sporen ( Cladosporium her., Alternaria alt,Penicillium not. IgE,) Roggen, Meerschwein IgE, Kanninchen IgE, Hamster IgE, Feder-Mix IgE 


    Symptome eines allergischen Schnupfens:

    > Niesanfälle
    > Fließschnupfen
    > Augentränen
    > asthmatische Atemnot

    und in der Folge: Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche

    Der Polenflug startet mit Hasel und Erle gefolgt von Birke.

    Die Hausstaubmilbe hat das ganze Jahr Saison. Die Symptome machen sich verstärkt in der kühleren Jahreszeit bemerkbar, weil wir uns dann häufiger in der Wohnung aufhalten und damit verstärkt der Hausstaubmilbe ausgesetzt sind. Außerdem sorgt die Heizungsluft für eine zusätzliche Allergenbelasstung, da die allergieauslösenden Exkremente der Milben permanent aufgewirbelt werden und in die Atemluft gelangen.

    Verantwortlich für die Tierhaareallergie ist nicht das Tierhaar selbst, sondern die Eiweiße in den Hautschuppen, Speichel, Schweiß, Talg, Urin und dem Kot der Tiere. Ganz Typische Beispiele für die Tierhaarallergie sind:

    > Katzenallergie - Katzenhaarallergie
    > Hundeallergie - Hundehaarallergie
    > Kaninchenallergie - Kaninchenhaarallergie
    > Meerschweinchenallergie - Meerschweinchenhaarallergie
    > Pferdeallergie - Pferdehaarallergie

    Symptome Tierhaarallergie:

    > tränende,brennende und juckende Augen
    > Bindehautentzündung,
    > Niesreiz,
    > Husten
    > allergischer Schnupfen
    > allergisches Asthma bronchiale

    Kreuzallergien:

    Nahrungsmittelallergien stehen oft im Zusammenhang mit Inhalationsallergien. Diese Erfahrungen müssen leider manche Pollenallergiker machen, denn wenn die auslösenden Pollenallergene bestimmte Proteine im Nahrungsmittel stark ähneln, kann dies zu allergischen Reaktionen auf Obst und Gemüse führen. Biochemisch betrachtet handelt es sich bei Allergenen um fremde Eiweiße (Proteine) die das Immunsystem als Gefahr einstuft und angreift. Nun stecken in manchen Lebensmitteln Proteine die zum Verwechseln ähnlich sind wie die der Pollenallergene. Einige Nahrungsmittelallergien sind auf solche Kreuzreaktionen zurückzuführen. Typische Symptome sind Brennen, Kribbeln und Schwellungen im Mund und Rachenraum sowie Magen-Darm-Beschwerden bis hin zum allergischen Schnupfen und asthmatischen Beschwerden.

    Häufige Kreuzreaktionen:

    Baumpollen (Birke, Hasel, Erle) - Birkenpollen-Obst-Gemüse-Syndrom
    Apfel, Haselnuss, Karotte, Kartoffel, Kirsche, Kiwi, Nektarine, Pfirsich, Aprikose, Sellerie, Feige, Pflaume, Soja

    Beifuß Pollen (Beifuß) - Beifuß-Sellerie-Gewürz-Syndrom
    Gewürze, Karotte, Mango, Sellerie, Sonnenblumenkerne

    Naturlatex (Latex) - Latex-Frucht-Syndrom
    Ananas, Avocado, Banane, Kartoffel, Kiwi, Tomate, Esskastanie, Pfirsich, Mango, Papaya, Acerola-Kirsche, Sellerie

    Seltene Kreuzreaktionen:

    Hausstaubmilben (Milben) - Milben-Schalentier-Syndrom
    Schalen und Weichtiere wie Garnelen, Krabben, Hummer, Langusten, Schnecken, Muscheln, Shrimps

    Allergien sind keine Bagatellerkrankungen, diese können chronisch werden und bringen erhebliche Einschränkungen der Lebensqualität und Leistungsfähigkeit mit sich. Diese können bis hin zum lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock führen.

    Hier Musterbefund ansehen!

    Das Testset umfasst:

    1 Anleitung zur Probengewinnung
    2 Lanzetten
    1 Kapilarentnahmesystem
    2 Alkohol-Tupfer
    1 Trocken-Tupfer
    1 Fingerkuppenpflaster
    1 Garantieschein
    1 Probenbegleitschein
    1 Versandtasche (bereits Portofrei)

    Diskrete Lieferung, unsere Zustellung aller Diagnostik Tests erfolgt neutral verpackt.

    Hier Testanleitung ansehen!
     
    Die Ergebnisse dienen als Grundlage für eine individuelle Therapie, die ausschließlich nach Rücksprache mit einem Arzt oder Therapeuten erfolgen sollte.

    Wie läuft der Bestellvorgang ab?

    Nach Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen das gewünschte Test-Paket mit einer ausführlichen Anleitung zu. Sie geben Ihre Probe in ein Probengefäß, schicken es in einem vorbereiteten Kuvert an unser Partnerlabor GANZIMMUN DIAGNOSTICS AG und erhalten einen Befund mit der Bewertung Ihres Profils.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei diesem Test eine Erstattung durch die Private Krankenkasse nicht immer gewährleistet ist. Klären Sie daher bitte mit Ihrer Krankenkasse ab, ob die Leistungen erstattet werden.

    Im Kaufpreis des Test-Sets ist die Auswertung durch das Labor bereits enthalten. Es fallen keine weiteren Kosten an.

    Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte hierzu:
    Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte hierzu:

    Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    1. Testpaket bestellen
    2. Blutprobe
    3. Versand der Probe
    4. Laborauswertung
    5. Ihr Laborbefund
    Zahlungsmethoden
    Wir versenden mit
    Service

    +49 375 272127 360

    info@careshop360.de

    Geprüfte Leistungen

    Schnelle Lieferzeit

    Bequem Zahlen

    Ausgewählte Produkte

    30 Tage Rückgaberecht

    Faire Versandkosten